deutsch   english

Früchte- und Kräutertee

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl konventioneller als auch außergewöhnlicher Qualitäten von Monokomponenten bis zu Mischungen aus Früchten, Kräutern und Blüten wie z.B. Pfefferminze, Kamille, Hibiskus, Hagebutte, Lindenblüten, Fenchel, Melisse etc. an.
 Zur Unterstützung einer gesunden Ernährung können den Teemischungen z.B. Vitamine und Calcium zugesetzt werden.

Wir verwenden ausschließlich natürliche Aromen zur Veredelung unserer Teesorten.

Grobschnitt <8mm> 2mm Spezialschnitt <4mm> 2mm Feinschnitt <1,6mm> 0,3mm

Früchte- und Kräutertees sind nicht nur wegen ihrer wohltuenden Wirkung auf den Organismus so beliebt, sondern besonders wegen ihres Geschmacks und der Vielfältigkeit.

Geschichte

Schon seit Jahrtausenden wurden Kräuter zu Ernährungs- und Heilzwecken gesammelt und kultiviert. Erste Aufzeichnungen gehen auf den chinesischen Kaiser Sheng-Nung, 3.000 v. Chr. zurück. Über Ägypten, Griechenland und das römische Weltreich gelangte dieses Wissen nach Mitteleuropa, wo es vor allem in den zahlreichen Klöstern genutzt und weiterentwickelt wurde. In den Klostergärten wurden die verschiedensten Kräuter angebaut und oftmals als Tee, Extrakte und Tinkturen für das Wohlbefinden eingesetzt.

In der jüngeren Geschichte wurde Kräuter- und Früchtetee vermehrt als Genussmittel getrunken und ersetzte andere Getränke. Bis heute werden durch den internationalen Handel immer wieder neue Zutaten in die lange Liste der Tee-Früchte und -Kräuter aufgenommen, was zu einer enormen Produktvielfalt führt, die Langeweile in der Tasse gar nicht erst aufkommen lässt.

Anbau und Ernte

Die fruchtigen und würzigen Kombinationen überzeugen durch die aromatisch frische Qualität der eingesetzten Komponenten. Neben den Blütenkelchen des Hibiskus, der für den säuerlich fruchtigen Geschmack und die rote Aufgussfarbe unserer Früchtetees verantwortlich ist, werden Hagebutten, Äpfel, Orangen- und Zitronenschalen, Holunderbeeren, Kräuter wie Pfefferminze, Kamille, Fenchel und Melisse sowie eine Vielzahl weiterer hochwertiger Bestandteile aus der Natur verwendet.

Die ausgewählten Zutaten stammen aus allen Teilen dieser Erde: aus den tropischen und subtropischen Zonen, dem Gebirge oder den Flussebenen Afrikas, den weiten Flächen Amerikas oder den europäischen Feldern und Wäldern. Sie werden dort in der Natur gesammelt oder in speziellen Anbauprojekten kultiviert.

Verarbeitung

Direkt nach der Ernte werden die Kräuter- und Früchte zunächst getrocknet. Dies geschieht abhängig von der Droge und den klimatischen Bedingungen am Ort der Ernte entweder auf natürlich Weise, von der Sonne, oder maschinell. Unter Anwendung sorgfältiger Verfahren (Fraktionierung) werden die Komponenten dann gründlich mechanisch gereinigt sowie mittels aufwändiger Schneideverfahren zerkleinert. Die auf diese Weise erhaltenen Komponenten werden anschließend auf Grundlage kreativer Rezepturen produktschonend gemischt und maschinell abgepackt.

Gesundheit

Eine Tasse Tee, und man fühlt sich einfach wohl! Das liegt nicht nur am herrlichen Duft und Geschmack, sondern auch an den Inhaltsstoffen. So hat jeder Tee, Mono oder Mischung, eine individuelle Wirkung auf Körper und Geist. Zahlreiche Kräuter wie Pfefferminze, Kamille, Melisse und Fenchel, aber auch Hibiskus und Hagebutte werden schon seit hunderten von Jahren zur Teezubereitung genutzt, weil sie für ihre gesundheitsfördernde Wirkung bekannt sind. Aber auch wenn man gesund ist kann eine Tasse Früchtetee unterstützen, dies auch zu bleiben. So enthält z. B. Hibiskus, der meist als Basis von Früchteteemischungen dient, einen hohen Anteil an Antioxidantien, die dem Körper helfen, sich vor schädlichen freien Radikalen zu schützen.